1 austauschtreffen

Zum 1. CWTACH Trainings- und Austauschtreffen am 14. Januar 2018 lädt der Verband CHEN XIAOWANG WORLD TAIJIQUAN ASSOCIATION SWITZERLAND alle Taiji-Interessierten an den Neuenburgersee ein. Dieser Tag bietet die Möglichkeit, intensiv Chen Taijiquan unter fachkundiger Anleitung zu trainieren (zertifizierte LehrerInnen von GM Chen Xiaowang) und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, Fragen zu stellen und Korrekturen zu erhalten.

Anmelden kann man sich online im Kalender.

Für alle die schon am 13. Januar zum CWTACH Trainings- und Austauschtreffen anreisen wollen, haben wir ein Programm zusammengestellt. Bitte auch hier Online anmelden.

zertifizierung

Die CWTACH führte am 12. November 2017 eine weitere Zertifizierung durch. Folgende TeilnehmerInnen durften das Zertifikat von GM Chen Xiaowang in Empfang nehmen:

Patricia Jan-Guyot
Jacinta Lahl
Anke Gafner
Hilmar Bründler
Nina Zao-Seiler
Daniel Bolliger-Fasola
Julia Ludwig
Oliver Zimmermann
Bertha Heller
Christof Wetzel
Michel Stadelmann
Allon Moritz

Renata Mäusli hat Gespräche mit drei CWTACH-Mitglieder geführt, die ihr ihre - zum Teil sehr persönlichen - Erfahrungen und Erkenntnisse aus unterschiedlichen Workshops mitteilten. Wir freuen uns, dass wir diese Interviews hier publizieren dürfen und möchten Bertha Heller, Mieke Visscher und Michel Stadelmann ganz herzlich für ihre Bereitschaft und Offenheit danken.

chen yingchun sabre

Meister Chen YingJun unterrichtet wieder in der Schweiz. Und schon das erste Training bot genau das, was sich alle von einem tollen Training erhoffen: Korrekturen, Erklärungen und die Kraft eines Meisters spüren.

Aber Chen YingJuns Training bietet mehr. Zu seinem Unterricht gehören sein unverkennbarer Humor, viel Lachen, viel Power, ein Wort mit und für jeden und er nimmt sich viel Zeit, um jeden, der das will, individuell zu korrigieren.

Auf die Frage eines Lehrers, wie ein Schüler in einer bestimmten Bewegung korrigiert werden solle, antwortete Meister YingJun: „Lehren lebt.“ Er erklärte, dass sich das Lehren verändert, genauso wie sich ein Schüler verändert. Lehren muss immer wieder angepasst werden.

Einem Schüler, der sich über die Wirkung der Korrektur freute, sagte Meister YingJun: „Vor einem Jahr warst du wie ein Radiergummi. Man kann einem Radiergummi keine Form geben. Nun ist dein Dantian, deine Mitte so weit offen, sodass ich dich heute anders korrigieren kann. Nun kann ich dir eine Form geben.“

Wir sind gespannt, was uns in den nächsten Unterrichtsstunden erwartet. Wir sind aber sicher, dass Meister Chen YingJun uns alle einen grossen Schritt weiterbringen wird.

Einige Teilnehmerstimmen

Mieke: „Bei Chen YingJun sieht man die Spiralbewegungen sehr gut und kann diese gut nachvollziehen.“

Tina: „Die Korrektur im Standing war so, dass ich sofort spüren konnte, wie die Energie sank und der Körper sich öffnete.“

Roland: „Es ist immer wieder ein Erlebnis, mit einem Meister zu trainieren.“

Rosina: „Ich finde es faszinierend, YingJuns Bewegungen zuzuschauen. Sie sind so klar und nachvollziehbar.“

Patrick: „Mir hat die ungezwungene, ruhige Atmosphäre besonders gut gefallen.“

 

2016 yingjun

 

ACTUNG WORKSHOP VOM MITTWOCH 30. AUGUST FINDEN NEU IN OLTEN EINE HALBE STUNDE SPÄTER STATT!!

Wir dürfen uns glücklich schätzen, wiederum  einen der besten Taiji-Meister der Gegenwart bei uns willkommen zu heissen. Master Chen Yingjun - Sohn von Grossmeister Chen Xiaowang - Kommt auch dieses Jahr in die Schweiz und wird vom 30. August bis zum 5. September 2017 in Biel, Luzern, Olten und Zürich unterrichten! Einen zweiten Block wird es vom 28. September bis 29. September in Bern geben. Vorgesehen sind in allen Kursen Positionskorrekturen und Zeit für Fragen.
Weitere Information findest du in unser Veranstaltungs-Kalender oder im angehängten Flyer.
201708101244 Chen Yingjun 2017.pdf [554.17Kb]